Auftragserfassung im IPKIS - Es gibt Neues zu entdecken

Auftragserfassung im IPKIS - Es gibt Neues zu entdecken

Wir haben in den letzten Wochen intensiv an unserem IPKIS gearbeitet und freuen uns, Ihnen folgende Neuerungen präsentieren zu können:

  • Modernere und schnellere Übersichtsliste der Sendungen und Aufträge.
  • Modernere Detailansicht zu den Sendungen, je nach Verfahren mit zusätzlichen Informationen und Dokumenten.
  • Kommunizieren Sie nachvollziehbar und sendungsbezogen mit der zuständigen IP-Sachbearbeitung, dann kann auch ein Kollege einfach nachvollziehen, was zu einem Vorgang besprochen wurde: Die neue Funktion Kommunikation in der Sendungsdetailansicht macht es möglich.
  • Erteilen Sie Ihre Aufträge an uns bequem online!
  • Erstellen Sie sich Auftragsvorlagen für wiederkehrende Verzollungen.

Folgende Auftragsformen stehen nun im IPKIS zur Verfügung:####

  • Anmeldung zum Freien Verkehr (IMPORT)
  • Anmeldung zum Freien Verkehr mit fiskalischer Vertretung (FISKAL)
  • Vorübergehende Verwahrung mit Verwahrerwechsel
  • Versandverfahren NCTS (auch als zugelassender Versender)
  • Automated Export System AES (EXPORT)
  • ECS Ausgangsmeldung
  • ZAPP/BHT und HDS

Möchten Sie IPKIS nutzen oder haben Sie Anmerkungen, Fragen oder Hinweise?####

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung per E-Mail support@ipkis.de oder telefonisch unter +49 40 333976 - 160.

Read more

Neuer interner Meldekanal und Hinweisgeberschutzrichtlinie bei IP Customs Solutions

Neuer interner Meldekanal und Hinweisgeberschutzrichtlinie bei IP Customs Solutions

Wir bei IP Customs Solutions setzen uns stets für Transparenz und Integrität in unserem Geschäftsumfeld ein. Gemäß dem seit dem 17. Dezember 2023 für unsere Unternehmensgröße geltenden Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) freuen wir uns, die Einführung unseres internen Meldekanals und unserer neuen Hinweisgeberschutzrichtlinie bekannt zu geben. Ihr Vertrauen ist uns wichtig Unser

By Florian Ledeboer
Update 15.11.2023: Für die Bearbeitung Ihrer Aufträge in den Zollverfahren Ausfuhr (AES) und Transit (NCTS Versandverfahren) benötigen wir ab dem 15. November 2023 zusätzliche Informationen.

Update 15.11.2023: Für die Bearbeitung Ihrer Aufträge in den Zollverfahren Ausfuhr (AES) und Transit (NCTS Versandverfahren) benötigen wir ab dem 15. November 2023 zusätzliche Informationen.

💡15.11.2023: Weitere Anforderungen im NCTS. Gewichtangabe bei Beipack. Nachfolgend erfahren Sie, auf welche Änderungen Sie sich einstellen müssen und was die Gründe für die Änderungen sind. 1) Ab wann gelten die Anforderungen? Für Zollanträge, die ab dem 15.11.2023 über IPCS an den Zoll gesendet werden. 2)

By Florian Ledeboer